Das Unternehmen

Nemmer - Ein Familienbetrieb aus dem Bayerischen Wald

Wir fertigen sicheres und schönes Holzspielzeug - made in Germany- und das mittlerweile in der vierten Generation. Wie schon zur Gründung im Jahr 1952 werden bei der Nemmer Holzspielwaren GmbH in Miltach im Bayerischen Wald innovative Spielsachen aus Holz mit viel Wissen, Liebe zum Detail und Herzblut hergestellt. Nemmer ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit eigener Produktentwicklung, eigener Fertigung und eigenem Vertrieb.

Produktion in Deutschland

Unsere lange Tradition schafft die Grundlage für jahrzehntelange Erfahrung in der Holzverarbeitung. Ständiges Wachstum und Weiterentwicklung macht Nemmer zu einem modernen Betrieb mit eigener Fertigung und umfassenden Maschinenpark. Neben Bürogebäude und Fertigungshallen mit eigener Lackiererei, gibt es ein modernes, großes Lager für schnelle Abwicklung und Versand, sowie einen Werksverkauf auf dem Betriebsgelände. Rund 20 hochmotivierte und qualifizierten Mitarbeiter arbeiten mit viel Engagement und Kundenorientiertheit, damit wir Sie auch in Zukunft mit sicheren und hochwertigen Holzspielwaren „made in Germany“ beliefern können.

Sägen: Jedes Holzstück wird genau begutachtet und die Bretter werden maßgenau zersägt. Viele unserer Holzspielwaren-Produkte wie zum Beispiel Bausteine oder die beliebten Werkbänke, werden aus massivem Buchenholz gefertigt. Das verwendete Buchenholz wächst in Bayern und trägt das PEFC-Regionallabel.

Auf unseren CNC-Maschinen fräsen wir die unterschiedlichsten Produkte vorwiegend aus Birkenholz. Das helle Holz wird meist in Form von Furnierplatten verwendet. Hier sind verschiedene Bearbeitungen wie z.B. Konturfräsen oder Ausfräsungen für Beschläge möglich.

Für die Herstellung der hochwertigen Holzspielwaren sind oft unterschiedlichste Bohrungen gefragt: Wir bohren in unterschiedlichen Größen und für die verschiedensten Einsatzbereiche.

Auch mehrfaches Bohren in festgelegten Abständen nach Maß.

Für die Spielwaren- und Promotionartikelfertigung werden exakte Bohrungen der Stirnseite benötigt: Gerade Löcher können in die verwendeten Harthölzer in gewünschtem Bohrdurchmesser und Abstand gebohrt werden.

Perfekt Hobeln: Abricht- und Dickenhobelmaschine für die Fertigung benötigter Leisten. Die verwendeten Massivhölzer bekommen die gewünschten Leistenmaße.

Profilleistenlager: Hier liegen viele verschiedene Formen für unsere Spielwaren- und Promotionartikelfertigung. Die Holzleisten können in Scheiben gesägt, geschliffen und anschließend bedruckt werden.

Beim Trommeln werden die zu bearbeitenden Holzteile geschliffen (geglättet) und poliert.

Im Trommelverfahren bekommen die Holzteile glatte Oberflächen und saubere Kanten.

Wenn es bunt wird, verwenden wir ausschließlich geprüfte Lacke und Farben.

Für eine exakte und gleichmäßige Verteilung des Lackes werden die Farben im Trommelverfahren aufgebracht.

Eigene Lackiererei mit Trocknung

Trocknung der lackierten Holzteile

Eigensortiment

Unter der Marke Nemmer erscheint ein ausgesuchtes und vielfältiges Sortiment an erstklassigen Holzspielwaren: Es reicht vom „Klassiker“ dem Holzbaustein, den wir in Deutschland aus heimischen Buchenholz - natur oder bunt - produzieren, über große Spielwelten von Bauernhof, Ponystall, Fahrzeugen und Puppenwelt, bis hin zum großen Einkaufsshop oder Theater für Kasperls großen Auftritt.

Neben klassischen, traditionellen Spielideen, entwickeln wir auch moderne Umsetzungen für tolle Spielwelten und gehen gerne auch alternative, nachhaltige Wege z.B. indem wir neues Material ohne chemische Verarbeitung für unsere Outdoorserie aus Thermotanne nutzen: Ohne chemische Zusätze, rein thermisch veredelt. Nachhaltiges, hochwertiges Massivholz, witterungsbeständig und langlebig.

Produktion nach Kundenvorgabe, Promotionprodukte und Industrie

Unser geballtes KnowHow in der Holzfertigung stellen wir auch unseren Kunden zur Verfügung. Auf jahrzehntelang Partnerschaften in der Exklusivproduktion sind wir besonders stolz. Wir sind langjähriger Lieferant für die Spielwarenbranche, für Promotionartikel aus Holz und für die Industrie. Nach Kundenvorgabe und -Design produzieren wir in Deutschland termingerecht, zuverlässig und in bester Nemmer-Qualität. Durch unseren Standort im Bayerischen Wald und die vorteilhafte Firmengröße sind wir auch bei der Fertigung ausgesprochen flexibel. Ob exklusives Einzelstück oder Serienproduktion, von winzig-kleinem Holzteil bis große Holzkonstruktion, durch unser Wissen und die vielseitigen Produktionsmöglichkeiten in Holz setzen wir individuelle und innovative Produktideen um.

Verantwortung und Nachhaltigkeit

Wer mit Holz arbeitet, ist mit der Natur verwurzelt: In der Produktion erleben wir jeden Tag diesen einzigartigen und natürlichen, nachwachsenden Rohstoff. Und jeden Tag sehen wir aufs neue, dass Ökonomie mit Ökologie Hand in Hand gehen kann und muss. Dieser Verantwortung für die Zukunft sind wir uns bewusst. Deshalb gehen wir schonend mit Umwelt und Ressourcen um. Wir achten auf kurze Wege und verwenden regionales Holz aus nachhaltiger Forstwirschaft: Die Nemmer Spielwaren aus Massivholz tragen das PEFC-Regionallabel.

Regionale Produktion, weltweit gefragt

Nemmer ist für hochwertiges Kinderspielzeug bekannt. Auch beim Zukauf von Artikeln setzen wir die Messlatte für Qualität sehr hoch, diese sind mit dem Logo „Nemmi“ gekennzeichnet. Als modernes Traditionsunternehmen ist die Firma Nemmer sowohl in der Branche als auch auf der "Toy Fair" - der Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg, auf der Nemmer seit 1969 als Aussteller vertreten ist, ein Begriff.

Liebhaber und Abnehmer für Holzspielzeug aus dem Bayerischen Wald gibt es seit über 70 Jahren - denn Qualitäts-Holzspielwaren „made in Germany" überzeugen nach wie vor - in Europa und weltweit.